atelierhaus-recklinghausen | Maria Höning – Wiege der Ruhrfestspiele –
22583
post-template-default,single,single-post,postid-22583,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.2.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Maria Höning – Wiege der Ruhrfestspiele –

Maria Höning – Wiege der Ruhrfestspiele –

Im Rahmen des Gründungsmythos der Ruhrfestspiele im Jahre 1946 werden folgende Ort immer wieder genannt:

  • die Zeche König-Ludwig in Suderwich
  • das Thalia Theater in Hamburg und
  • der städtische Saalbau Recklinghausen.

Evtl. muss die Königschule aufgrund der Nähe zur Zeche König-Ludwig auch in den Gründungsmythos aufgenommen werden.

Hierzu wurde von Maria Hönig das Turmzimner entsprechend gestaltet.

12. Juni bis 03. Juli 2016