atelierhaus-recklinghausen | wand boden raum
22923
post-template-default,single,single-post,postid-22923,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.2.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

wand boden raum

Die Künstler Renate Neuser, Gerhard Reinert und Elly Valk-Verheijen in der Planungsphase mit Laudator Reinhard Buskies.

 

23. September bis 14. Oktober 2018

Anlässlich seines fünfjährigen Bestehens lädt das Atelierhaus Recklinghausen ein zur Ausstellung

                                          wand boden raum

rechnen schreiben

papperlapapp

der Boden auf dem wir stehen

 

mit Renate Neuser vom Kunsthaus Essen,

Gerhard Reinert, dem Gründer des  Atelierhauses Recklinghausen und

Elly Valk-Verheyen aus dem Künstlerhaus Dortmund.

 

„Über den eigenen Tellerrand schauen“ und den Austausch zwischen Künstlern aus benachbarten Künstlerhäusern fördern, möchte der Künstler mit der Einladung der beiden Kolleginnen.

 

Sein Anliegen „sich bewusst „mit dem Stand der Dinge“ zu beschäftigen, zu erkennen, wo man steht und zu erkunden, was schon erreicht wurde und was noch erreicht werden kann, untermauert Gerhard Reinert mit diesem Zitat von Franz Kafka:

„Das Glück begreifen, dass der Boden, auf dem du stehst, nicht größer sein kann, als die zwei Füße, die ihn bedecken.“