Atelierhaus Recklinghausen | Artist-in-Residence 2021: Gudrun Kattke
23894
post-template-default,single,single-post,postid-23894,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.2.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Artist-in-Residence 2021: Gudrun Kattke

‚Artists in Residence‘ ist eine Ausstellungsreihe deren Schwerpunkt auf dem Schaffensprozess liegt. Sie fand nun  zum sechsten Mal statt.

 

Im August 2021 übernahm Gudrun Kattke die Residenz und arbeitete an ihrem Projekt DÜRÜM REVERSE. Der Titel  ist eine  Wortschöpfung aus Türkisch und Englisch und bedeutet so viel  wie ‚Rolle rückwärts‘.

 

Gudrun Kattke, nun wohnhaft in Dortmund, ist unweit vom Atelierhaus in Recklinghausen-Süd, geboren und aufgewachsen. Nicht ohne Vorbehalte kehrte sie an den Ort ihrer Kindheit zurück.

 

„Die Umsetzung ist ein  künstlerisches Experiment. Ich gehe frei und ohne konkret ergebnisorientierte Vorstellung an die Arbeit.“ Mit diesen Worten hat Gudrun Kattke risikobereit das Projekt in Angriff genommen. Rückschauend spürte sie dieser Zeit nach und machte sie zum Thema einer Rauminstallation. Ihre Recherche beschloss die Künstlerin mit einer Performance, die prägende Erinnerungen symbolhaft in Szene setzte.

 

 

Der QR-Code führt zu einem Video der Performance.

Eindrücke  aus der Entstehungsphase der Rauminstallation DÜRÜM REVERSE